EGZ-Athleten unterwegs am Himmelfahrts-Wochenende

Mai 2020

 

 

 

 

Ein kurzer Überblick von der Männertagstour die am Himmelfahrts-Donnerstag bei Top Wetter und Motivation pünktlich um zehn am Kaisertrutz von Patrick Mix, Richard Adam, Marco Herkert, Jan Winter und Lars Kalbaß gestartet wurde. Die Tour ging Richtung Königshain auf dem gut besuchten Radweg. Ein kurzer Abstecher zum schwitzen für mich (Lars) und für andere zum Warmwerden zur Hochsteinbaude. Kurze Fotopause und wieder zurück auf den Radweg. Als nächstes Zwischenziel wurde der Stausee Quitzdorf angepeilt. Die wohlverdiente Pause in der dortigen Eisdiele fiel uns nicht schwer. Bei Eis, Kaffee, Riegel und Gel wurden die Reserven aufgefüllt um die nächste Etappe nach Weißenberg zu meistern. Bei gemütlichem Tempo konnten wir sogar die Natur genießen! Ab Weißenberg trennten sich so langsam die Wege und hoffentlich sind alle gut zu Hause angekommen! Ein sehr schöner Ausflug und hoffentlich bald wieder!

 

Währenddessen machten sich Philipp und Rike auf, vier Tage an der Elbe entlang zu radeln. Nicht aber mit den sportlich aerodynamischen Sportgeräten, sondern sie packten die Fahrradtaschen mit Zelt und Schlafsäcken und schwangen sich aufs Tandem. Mit Start in Potsdam ging es so unter andrem durch Wittenberg, Dessau, Magdeburg und über Genthin zurück nach Brandenburg.  Mit 70–80km am Tag und viel Zeit für Sightseeing und ausreichend Pausen, konnten so sehr schöne Orte bestaunt werden.